An virtuelle Assistenten delegieren

21. September 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Beauftragen Sie virtuelle Assistenten mit Aufgaben, die Sie nicht erledigen wollen oder können.

Auch wenn sich das hierzulande noch nicht wirklich durchgesetzt hat: Sie können sich bestimmte Aufgaben auch einen virtuellen Assistenten suchen und ihn damit beauftragen.

Aufgaben wie Buchhaltung, Einkäufe, Sekretariatsarbeiten, Organisation, Nachtelefonieren, und viele andere können Sie sich über Dienstleister wie „Get Friday“ oder „Virtuelle Helfer“ abnehmen lassen. 

Oder Sie suchen gezielt für einzelne Aufgaben Dienstleister, die Ihnen diese abnehmen. Dazu gibt es eine Reihe von Jobportalen wie www.fernarbeit.net, www.texterjobs.de, www.netjobbing.de und weitere. Oder Sie fragen in fachspezifischen Foren oder auf einem Portal wie Xing nach.

Noch ein Tipp: Timothy Ferriss widmet einen großen Teil seines Bestsellers „Die 4-Stunden-Woche“ dem Outsourcing von Aufgaben an virtuelle Assistenten. Einige interessante Infos zu virtuellen Assistenten finden Sie in dem deutschsprachigen Blog, den Claudia und Klaus Windfelder zu Ferriss Buch geschrieben haben (derzeit aber leider nicht mehr pflegen): http://4-stunden-arbeitswoche.de


 

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"