Andere Icons für neue Schaltflächen

02. Mai 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So tauschen Sie das Icon aus, das Outlook für eine Schaltfläche vorgibt.

Wenn Sie zusätzliche Schaltflächen für Menübefehle oder Makros in eine der Symbolleisten von Outlook einfügen, zeigt Outlook normalerweise den Befehlsnamen in der Schaltfläche an. Zusätzlich zu dieser Bezeichnung oder auch stattdessen können Sie Icons anzeigen lassen. Outlook bringt dazu eine kleine Sammlung an Icons mit. Ein Icon weisen Sie wie folgt zu:

1. Öffnen Sie das Outlook-Modul, in dem die Schaltfläche zu sehen ist. Rufen Sie den Befehl „Extras, Anpassen“ auf.

2. Klicken Sie die Schaltfläche mit der rechten Maustaste an und rufen Sie den Befehl „Schaltflächensymbol ändern“ auf.

3. Wählen Sie das gewünschte Icon aus.

4. Falls nicht wie vorgegeben der Name und das Icon angezeigt werden sollen, klicken Sie die Schaltfläche nochmals mit der rechten Maustaste an und schalten „Standard“ (anstelle von „Schaltflächensymbol und Text“) ein.

5. Falls Sie keine weiteren Änderungen an den Symbolleisten vornehmen wollen, schließen Sie den Dialog „Anpassen“.

Falls Sie eigene Icons für die Schaltflächen zeichnen bzw. ein vorhandenes Icon anpassen wollen, nutzen Sie den Outlook-eigenen Icon-Editor.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"