Antistress-Tipp 9: Entdecken Sie das Gute im Schlechten

11. Januar 2011
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Negative Gedanken belasten Geist und Körper – so schwer ist das Umschalten in eine positive Sichtweise gar nicht.

Mit Hilfe Ihrer Gedanken können Sie Ihren Zustand bewusst beeinflussen. Negative Gedanken führen zu einem negativen Zustand, positive Gedanken zu einem positiven. Natürlich verändern Ihre Gedanken nicht die Situation an sich. Aber Sie haben Einfluss auf Ihre innere Einstellung und können so Ihre Stimmung und Ihr körperliches Befinden verbessern.

Probieren Sie aus, was passiert, wenn Sie zum Beispiel einen bestimmten Kollegen oder Kunden nicht mehr als Vollidiot oder Dauernörgler ansehen, sondern schauen, welche positiven Seiten Sie an dieser Person entdecken. Sie werden sicherlich irgendetwas Gutes an dieser Person finden (sonst wäre er nicht Leiter der Abteilung x, hätte nicht diese netten Kinder, würde nicht ...).

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"