Aufgaben als Termine in den Kalender eintragen

20. November 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So erzeugen Sie per Drag&Drop einen Termineintrag aus einer Aufgabe.

Wenn Sie mit der Planung eines neuen Projekts beginnen, werden Sie viele Projektschritte zuerst einmal in die Aufgabenliste in Outlook eintragen. Später, wenn dann Sie Termine für einzelne der Aufgaben im Kalender blocken wollen, übertragen Sie die Aufgaben in den Terminkalender.

Dazu wandeln Sie Aufgaben schnell per Drag&Drop in Termine um:

1. Öffnen Sie im Kalender den gewünschten Zeitraum und klicken Sie den gewünschten Tag und den Zeitraum an, den Sie blocken wollen.

2. Wechseln Sie in den Aufgabenplaner.

3. Ziehen Sie die gewünschte Aufgabe auf die Schaltfläche „Kalender“ in der Navigationsleiste.

4. Sobald Sie die Maustaste loslassen, öffnet Outlook ein neues Terminfenster und trägt die Angaben aus der Aufgabe ein; das vorher gewählte Datum und der Zeitraum werden in den Feldern „Beginnt um“ und „Endet um“ eingestellt. Falls nötig, passen Sie die Einstellungen an. Dann speichern und schließen Sie den Termineintrag.

Die Aufgabe bleibt weiterhin im Aufgabenplaner.


So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"