Aufgabenerfassung per Aufgabenleiste in Outlook 2007

20. November 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Über die Aufgabenleiste aus Outlook 2007 können Sie sehr schnell Aufgaben mit oder ohne Fälligkeit eingeben.

Schnell Aufgaben eintragen

Über die Aufgabenleiste aus Outlook 2007 können Sie sehr schnell Aufgaben mit oder ohne Fälligkeit eingeben.

Wenn Sie in Outlook 2007 neue Aufgaben eintragen wollen, können Sie das sehr schnell über die Aufgabenleiste tun. Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Klicken Sie in das Feld „Neue Aufgabe eingeben“, tippen Sie den Betreff ein, und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch erzeugt Outlook eine Aufgabe und setzt das Datum in den Felder „Beginnt am“ und „Fällig am“ auf das aktuelle Datum.

  • Sie klicken mit der rechten Maustaste in die Aufgabenübersicht und rufen den Befehl „Neue Aufgabe“ aus. Füllen Sie dann die Angaben zur Aufgabe aus – auf diese Weise haben Sie auch die Möglichkeit, eine Aufgabe ohne Fälligkeit einzutragen.


So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"