Aufgabenleiste in Outlook 2007/2010 ein- und ausblenden

01. September 2011
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So lassen Sie in allen Modulen von Outlook 2007 und 2010 die Aufgabenleiste anzeigen.

In Outlook 2007 und 2010 können Sie in allen Modulen eine Leiste einblenden, die die aktuellen Aufgaben und Termine anzeigt. Falls in Ihrem Outlook die Aufgabenleiste nicht zu sehen ist, schalten Sie sie wie folgt ein:

  • In Outlook 2007 rufen Sie den Befehl „Ansicht, Aufgabenleiste“ auf und wählen „Normal“ aus.

  • In Outlook 2010 klicken Sie auf dem Register „Ansicht“ auf den Button „Aufgabenleiste“ (in der Gruppe „Layout“) und schalten „Normal“ ein.

Falls Sie wenig Platz auf dem Bildschirm haben, können Sie die Aufgabenleiste auch minimieren und nur bei Bedarf wieder komplett einblenden. Zum Minimieren klicken Sie in Outlook 2007 auf den nach rechts weisenden Doppelpfeil neben der Überschrift „Aufgabenleiste“, in Outlook 2010 klicken Sie auf den Rechtspfeil oberhalb des Datumsnavigators am rechten Fensterrand. Durch das Minimieren wird die Leiste zu einem schmalen senkrechten Streifen verkleinert.

Zum Wiedereinblenden der Leiste klicken Sie auf den nun nach links weisenden Doppelpfeil bzw. Pfeil (in Outlook 2010) in der minimierten Leiste.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"