Den Persönlichen Ordner komprimieren

17. Februar 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Lassen Sie den Persönlichen Ordner nach größeren Aufräumaktionen komprimieren.

PST-Datei komprimieren

Lassen Sie den Persönlichen Ordner nach größeren Aufräumaktionen komprimieren.

Outlook komprimiert in neueren Versionen den Persönlichen Ordner (die PST-Datei) regelmäßig. Wenn Sie sehr viel in Outlook arbeiten, ist die Frequenz, in der Outlook komprimiert, möglicherweise zu niedrig. Sie können dann die Komprimierung erzwingen, um die Größe der PST-Datei sofort zu verringern.

Das ist auch dann sinnvoll, wenn Sie gerade eine größere Aufräumaktion im Posteingang beendet haben.

Dazu gehen Sie so vor:

1. Rufen Sie den Befehl „Datei, Datendateiverwaltung“ auf.

2. Wählen Sie die PST-Datei aus, die Sie komprimieren möchten, und klicken Sie auf „Einstellungen“.

3. Klicken Sie auf „Jetzt komprimieren“. Der Vorgang kann bei einer sehr großen PST-Datei durchaus einige Zeit dauern.

4. Sobald der Komprimiervorgang beendet ist, schließen Sie den Dialog.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"