Der Kalenderdruck-Assistent für Outlook 2007

02. März 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Nutzen Sie den kostenlosen Kalenderdruck-Assistenten in Outlook 2007, um ansprechende Ausdrucke zu erzeugen.

Wenn Sie Outlook 2007 nutzen und gelegentlich Kalenderdaten und/oder Ihre Aufgaben ausdrucken, sollten Sie unbedingt den kostenlosen Kalenderdruck-Assistenten von Microsoft installieren. Die Software erhalten Sie hier.

Nach der Installation finden Sie im Startmenü unter „Programme, Microsoft Office, Microsoft Office Tools“ einen Eintrag, mit dem Sie den Assistenten starten. Dieses Tool bringt eine Reihe von Vorlagen für ansprechend aussehende Ausdrucke mit: Vorlagen für Tages-, Wochen-, Monats- sowie Jahresübersichten.

Termindaten und Aufgaben holt sich der Assistent, der ja als von Outlook unabhängiges Tool ausgeführt wird, aus Outlook.

Die Ausdrucke lassen sich individuell anpassen und beispielsweise mit Bildern (etwa einem Firmenlogo), mit Farben und Designs und Schriften „aufhübschen“. Außerdem können Sie auch mehrere Kalender kombinieren.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"