Do It Tomorrow – erledigen Sie's morgen

09. April 2011
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Mark Forster hat mit „Do It Tomorrow“ ein provokatives Buch zum Thema Zeit- und Selbstmanagement geschrieben.

Buchempfehlung: Do It Tomorrow

Mark Forster hat mit „Do It Tomorrow“ ein provokatives Buch zum Thema Zeit- und Selbstmanagement geschrieben.

Unter dem provokativen Titel „Do It Tomorrow“ hat Mark Forster ein Buch zum Thema Zeit- und Selbstmanagement geschrieben, das von den Lesern durchaus kontrovers aufgenommen wurde. Im Buch geht es um den richtigen Umgang mit To-Do-Listen und Prioritäten und darum, wie man lang Liegengebliebenes („backlog“) am besten abarbeitet.

Spannend sind die Prinzipien, die Forster in Kapitel 2 vorstellt: Darunter das Prinzip der geschlossenen To-Do-Liste oder die Prinzipien „Little and often“ und „Define your limits“. Im Abschnitt „Little and often“ erläutert er, warum es sinnvoll ist, große Projekte lieber in kleinere Schritte aufzuteilen und öfter an solchen kleinen Häppchen zu arbeiten anstatt zu versuchen, das Projekt in wenigen größeren Happen „weg zu arbeiten“. Im Abschnitt „Define your limits“ beschreibt Forster, wie wichtig es ist, sich darüber klar zu werden, welche Rahmenbedingungen für eine bestimmte Aufgabe gelten. Außerdem empfiehlt er, sich gerade bei kreativen Aufgaben bewusst Grenzen zu setzen und sich die Rahmenbedingungen vor Augen zu halten statt das heute so beliebte „Thinking out of the box“ zu betreiben – Beschränkungen stimulieren nämlich die Kreativität.

Da das Buch nur in Englisch vorliegt, gehe ich in drei weiteren Beiträgen ausführlicher auf die geschlossenen To-Do-Listen ein (hier und hier) sowie darauf, wie man am besten vorgeht, wenn man Berge mit liegengebliebenen Aufgaben abarbeiten will.

 

Auf seiner Webseite stellt Mark Forster übrigens zwei Weiterentwicklungen der DIT-Methode („Do It Tomorrow“) vor: AutoFocus und SuperFocus (eine deutsche Anleitung finden Sie hier). Ich persönlich finde, dass er die im Grunde einfache und damit sehr schnell umsetzbare Methode „Do It Tomorrow“ eher verkompliziert, ohne dass ich in AutoFocus bzw. SuperFocus gravierende Vorteile entdecken könnte.

Noch ein Hinweis: Wenn Sie in einem Buchladen die Gelegenheit haben, ins Buch reinzublättern, lassen Sie sich bitte nicht von dem Quickstart-Guide gleich nach dem Inhaltsverzeichnis irritieren. Das ist eine Kurzfassung der „Do It Tomorrow“-Methode, im Buch steht noch weitaus mehr Lesenswertes.

 

Noch ein Hinweis: Wenn Sie in einem Buchladen die Gelegenheit haben, ins Buch reinzublättern, lassen Sie sich bitte nicht von dem Quickstart-Guide gleich nach dem Inhaltsverzeichnis irritieren. Das ist eine Kurzfassung der „Do It Tomorrow“-Methode, im Buch steht noch weitaus mehr Lesenswertes.

Mark Forster: Do It Tomorrow
Hodder & Stoughton
ISBN-13: 978-0340909126
ca. 12 Euro

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"