E-Mails zeitverzögert absenden

31. Oktober 2012
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Passiert Ihnen das auch öfter: Sie schreiben eine E-Mail, schicken sie ab und merken nach ein paar Minuten, dass Sie den Dateianhang vergessen oder einen wichtigen Punkt nicht angesprochen haben? Dummerweise ist die E-Mail schon weg und Sie müssen eine zweite hinterherschicken. Wie wäre es, wenn Sie die E-Mail, bevor sie sich auf den Weg macht, noch aufhalten könnten?

Möglich ist das, wenn Sie Ihr Outlook so konfigurieren, dass die E-Mails nach dem Klick auf Senden nicht sofort über das Internet losgeschickt werden, sondern noch einige Minuten im Postausgang bleiben. Dort können Sie sie noch einmal öffnen und zum Beispiel die fehlende Datei anhängen, noch einige Sätze ergänzen oder auch Formulierungen korrigieren, die Sie so lieber doch nicht stehen lassen wollen. 

Wie in vielen Fällen gibt es auch hier mehrere Wege, wie Sie das in Outlook erreichen:

Sie können Outlook so einrichten, dass E-Mails trotz bestehender Internetverbindung nicht losgeschickt, sondern erst einmal in den Ordner „Postausgang“ verschoben werden. Von dort aus befördern Sie sie dann mit einem Klick auf den Button Senden/Empfangen oder mit ) ins Internet.

Wenn Sie befürchten, den Klick auf Senden/Empfangen hin und wieder einmal zu vergessen, geben Sie an, dass automatisch alle X Minuten versandt werden soll.

Außerdem haben Sie auch die Möglichkeit, eine Regel einzurichten, die alle E- Mails grundsätzlich erst ein paar Minuten nach dem Klick auf Senden abschickt.

Automatisches Senden abschalten und von Hand versenden

In Outlook bis Version 2007 gehen Sie dazu so vor:

  1. Rufen Sie den Befehl EXTRAS >> OPTIONEN auf.
  2. Öffnen Sie das Register E-MAIL-SETUP und schalten Sie BEI BESTEHENDER VERBINDUNG SOFORT SENDEN ab.
  3. Klicken Sie auf den Button SENDEN/EMPFANGEN.
  4. Schalten Sie beide Optionen AUTOMATISCHE ÜBERMITTLUNG ALLE X MINUTEN ab.
  5. Schließen Sie die Dialoge.

In Outlook 2010 gehen Sie so vor:

  1. Rufen Sie den Befehl DATEI >> OPTIONEN auf.
  2. Öffnen Sie das Register ERWEITERT und blättern Sie nach unten zum Abschnitt SENDEN UND EMPFANGEN.
  3. Schalten Sie die Option BEI BESTEHENDER VERBINDUNG SOFORT SENDEN ab.
  4. Klicken Sie auf den Button SENDEN/EMPFANGEN.
  5. Schalten Sie die beiden Optionen AUTOMATISCHE ÜBERMITTLUNG ALLE X MINUTEN ab.
  6. Schließen Sie die Dialoge.

Sobald Sie die E-Mails übertragen wollen, klicken Sie auf SENDEN/EMPFANGEN oder drücken F9).

Regel für zeitverzögertes Versenden

Wenn Sie eine Regel definieren, die alle E-Mails erst nach einigen Minuten abschickt, lassen Sie die Option BEI BESTEHENDER VERBINDUNG SOFORT SENDEN eingeschaltet. Die Regel legen Sie so an:

  1. In Outlook 2000 und 2002/XP rufen Sie den Befehl EXTRAS >> REGEL-ASSISTENT auf, in Outlook 2003 und 2007 den Befehl EXTRAS >> REGELN UND BENACHRICHTIGUNGEN. In Outlook 2010 klicken Sie auf dem Register START auf REGELN und dann auf REGELN UND BENACHRICHTIGUNGEN VERWALTEN.
  2. Klicken Sie auf NEUE REGEL (bzw. NEU in Outlook vor Version 2003).
  3. In Outlook bis 2003 schalten Sie REGEL OHNE VORLAGE ERSTELLEN ein, wählen NACHRICHTEN BEI ANKUNFT PRÜFEN aus und klicken auf WEITER. In Outlook 2007 klicken Sie unter REGEL OHNE VORLAGE ERSTELLEN auf NACHRICHTEN BEI ANKUNFT PRÜFEN, in Outlook 2010 auf REGEL AUF VON MIR GESENDETE NACHRICHTEN ANWENDEN und dann auf WEITER.
  4. Wählen Sie NACHRICHTEN NACH DEM SENDEN PRÜFEN aus und klicken Sie auf WEITER.
  5. Geben Sie keine Bedingung an, sondern klicken Sie gleich auf WEITER.
  6. Outlook meldet nun, dass die Regel auf alle Nachrichten angewendet wird, die Sie senden. Quittieren Sie die Meldung mit JA.
  7. Schalten Sie die Option DIESE EINE ANZAHL VON MINUTEN VERZÖGERT ÜBERMITTELN ein.
  8. Klicken Sie unter 2. SCHRITT auf den blau unterstrichenen Link EINE ANZAHL VON.
  9. Geben Sie die gewünschte Verzögerung ein und schlie- ßen Sie den Dialog mit OK.
  10. Klicken Sie auf zweimal auf WEITER.
  11. Geben Sie eine aussagekräftige Bezeichnung ein und schalten Sie die Option DIESE REGEL AKTIVIEREN ein.
  12. Klicken Sie auf FERTIG STELLEN.
  13. Falls Sie noch weitere Regeln für ausgehende E-Mails eingerichtet haben, verschieben Sie die neue Regel über die Pfeiltasten an den Anfang der Liste mit den Regeln.
  14. Schließen Sie den Dialog.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"