Erinnerungszeitraum vorgeben

18. Februar 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So stellen Sie ein, wie lange vor einem Termin Ihr Organizer Sie erinnern soll.

Vorlauf für Erinnerungen festlegen

So stellen Sie ein, wie lange vor einem Termin Ihr Organizer Sie erinnern soll.

Falls Sie die Erinnerungsfunktion eingeschaltet haben, erinnert Pocket Outlook Sie jeweils 15 Minuten vor einem Termin daran. Wenn Sie einen größeren Vorlauf vorgeben wollen, gehen Sie so vor:

1. Tippen Sie auf „Menü, Extras, Optionen“.

2. Schalten Sie die Option „Erinnerungen automatisch einstellen“ ein.

3. Wählen Sie aus, ob Sie die Zeitangabe in Minuten, Stunden, Tagen oder Wochen eingeben wollen.

4. Tragen im Feld links davon den gewünschten Wert ein. Den Wert wählen Sie entweder aus der Liste aus oder geben ihn per Tastatur oder Stift ein. Mehr als zweistellige Werte sind allerdings nicht möglich.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"