Erst prüfen, dann öffnen

14. Dezember 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Überprüfen Sie Dateianhänge, die Sie erhalten haben, mit einem Virenscanner, bevor Sie sie öffnen.

Seien Sie vorsichtig bei Dateianhängen: Bösartiger Schadcode lässt sich inzwischen auch in JPEG-Bildern, in PDF-Dateien und in Videoclips verstecken. Sobald Sie die Datei dann durch einen Doppelklick mit dem zugehörigen Programm öffnen, wird der Schadcode dann aktiv und setzt sich auf dem PC fest.

Aus diesem Grund ist Outlook auch so voreingestellt, dass es das Öffnen bestimmter Dateitypen aus der E-Mail heraus unterbindet. Sie müssen die Datei dann erst auf der Festplatte speichern, bevor Sie sie öffnen. Und beim Speichern sollte dann Ihr Virenscanner Alarm schlagen (sofern es sich nicht um eine völlig neue Art von Malware handelt, die der Virenscanner noch nicht erkennt).

Auch wenn Outlook das Öffnen des Dateianhangs zulässt, sollten Sie die Datei erst auf der Festplatte speichern und mit dem Virenscanner überprüfen, bevor Sie sie öffnen. Auch die Tatsache, dass Sie die Datei von jemand erhalten haben, den Sie gut kennen, heißt noch lange nicht, dass sie auch wirklich schädlingsfrei ist.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"