Erweiterung kann nicht geladen werden

03. Februar 2011
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

In der Datei Extend.dat sind die Registry-Einträge für Add-Ins zwischengespeichert – wenn Sie die Datei löschen, liest Outlook die Einträge aus der Registry wieder ein.

Wenn Outlook beim Start meldet, dass eine bestimmte Erweiterung (also ein Add-In) nicht installiert oder geladen werden konnte, kann der folgende Tipp helfen:

1. Beenden Sie Outlook.

2. Suchen Sie die Datei Extend.dat, die normalerweise im Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\<BENUTZERNAME\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook\ zu finden ist. In dieser Datei werden die Registry-Einträge für alle installierten Add-Ins zwischengespeichert; Outlook holt die Add-In-Daten dann aus dieser Datei und nicht aus der Registry.

3. Löschen Sie diese Datei oder benennen Sie sie um.

4. Starten Sie Outlook neu. Outlook liest nun die Registry-Einträge neu aus, schreibt sie in die Datei Extend.dat und initialisiert die Add-Ins neu. In den meisten Fällen ist das Problem damit behoben.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"