Fehlercodes 0x800c8105 und 0x8004060c

10. November 2011
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Die Fehlercodes 0x800c8105 und 0x8004060c geben an, dass der Persönlichen Ordner Ihres Outlook die Speichergrenze erreicht hat.

Wenn Ihr Outlook 2000 oder 2002/XP (oder auch ein neueres Outlook, bei dem die PST-Datei aus früheren Versionen importiert wurde) die Fehlercodes 0x800c8105 und 0x8004060c zeigt, heißt das, dass die Speichergrenze des Persönlichen Ordners erreicht ist. Die Grenze liegt bei ca. 1,82 Gigabyte.

Räumen Sie in Ihrem Posteingang auf: Verschieben Sie dazu über die Autoarchivierung ältere E-Mails in eine Archivdatei, um den Persönlichen Ordner zu entlasten.

Oder löschen Sie große Dateianhänge und lassen Sie den Persönlichen Ordner komprimieren:

  1. Rufen Sie in Outlook den Befehl „Datei, Datendateiverwaltung“ auf.

  2. Wählen Sie Ihren Persönlichen Ordner aus und klicken Sie auf „Einstellungen“.

  3. Klicken Sie auf „Jetzt komprimieren“. Der Vorgang kann bei einer umfangreichen PST-Datei durchaus einige Zeit dauern.

  4. Schließen Sie den Dialog.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"