Fenstereinstellungen lassen sich nicht ändern

17. Dezember 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Durch einen Eingriff in die Registry setzen Sie die Fenstereinstellungen zurück, zum Beispiel wenn nach dem Empfang einer fehlerhaften E-Mail die Fenster immer bildschirmgroß erscheinen.

Frage: Ich habe eine E-Mail bekommen, die beim Öffnen den ganzen Bildschirm eingenommen hat. Ich habe das Fenster verkleinert, aber beim nächsten Öffnen einer E-Mail erschien die wieder bildschirmgroß. Auch nach einem Neustart von Outlook werden seither alle E-Mails bildschirmfüllend geöffnet. Wie kann ich das ändern?

Antwort: Das geht nur über einen Eingriff in die Windows-Registry. Dieser Eingriff ist nicht nur bei E-Mail-Fenstern, sondern auch für die übrigen Outlook-Elemente wirksam. Damit setzen Sie die Fenstergröße und Position auf den Standardwert zurück.

1. Beenden Sie Outlook.

2. Rufen Sie „Start, Ausführen“ auf, geben Sie „regedit“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.

3. Öffnen Sie den Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\<xx.x> \Outlook\Office Explorer, wobei „<xx.x> für die Versionsnummer Ihres Outlook steht.

4. Löschen Sie den Eintrag „Frame“.

5. Schließen Sie Regedit und starten Sie Outlook.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"