GumNotes: Notizen zu Outlook-Elementen eingeben

17. März 2011
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Mit dem Tool GumNotes heften Sie Notizen an E-Mails in Outlook oder auch an Office-Dokumente oder Webseiten an.

Notizen zu E-Mails

Mit dem Tool GumNotes heften Sie Notizen an E-Mails in Outlook oder auch an Office-Dokumente oder Webseiten an.

Mit dem kleinen praktischen Tool GumNotes heften Sie digitale Notizzettel an E-Mails, andere Outlook-Elemente, an Webseiten sowie Dokumente. Die Notizen werden auf Wunsch automatisch geöffnet, sobald Sie das zugehörige Dokument öffnen.

Mit GumNotes können Sie am Windows-PC Notizen eingeben und mit Dokumenten, mit Webseiten und eben auch mit Outlook-Elementen verknüpfen. Sobald Sie später das Dokument, die Webseite oder das Outlook-Element wieder öffnen, öffnet sich auch die damit verknüpfte Notiz. Durch die Integration von GumNotes in Outlook erscheint eine verknüpfte Notiz bereits, wenn Sie die zugehörige E-Mail im Posteinfang anklicken.

Alle Notizen werden in der Notizübersicht von GumNotes angezeigt. Hier können Sie sie chronologisch oder auch alphabetisch nach dem Betreff anordnen lassen.

In der vorliegenden Version ist es noch nicht möglich, Notizen über Ordner thematisch zu sortieren. Bei sehr umfangreichen Notizsammlungen hilft die Suchfunktion: Dazu geben Sie im Feld über der Notizübersicht ein Stichwort ein – schon zeigt GumNotes nur noch die Notizen, die dieses Stichwort enthalten.

Notizen müssen nicht zwingend mit E-Mails oder Dokumenten verknüpft sein: Sie können auch einfach Notizen ohne Klebeeffekt eingeben. Wenn Sie beim Erfassen einer Notiz Schlüsselwörter eingeben, wird diese Notiz automatisch angezeigt, sobald Sie ein Dokument öffnen, das dieses Schlüsselwort im Dateinamen trägt.

Alle GumNotes-Funktionen steuern Sie über das Kontextmenü zum Programm-Icon rechts in der Taskleiste: Von hier aus legen Sie neue Notizen an, öffnen die Notizübersicht oder konfigurieren das Programm. Am besten richten Sie das Tool über den programmeigenen Optionen-Dialog so ein, dass es automatisch gleich beim Windows-Start ausgeführt wird.

Sämtliche Notizen werden in einer XML-Datei gespeichert. Wenn Sie die XML-Datei auf einem freigegebenen Ordner im Netzwerk oder auch in einem Dropbox-Ordner ablegen, können auch Kollegen auf die Notizen zugreifen.

Wer ein iPhone besitzt, kann Notizen auch über die iPhone-App SimpleNote und den zugehörigen Web-Dienst zwischen dem PC und dem iPhone synchronisieren.

Preis und Systemvoraussetzungen

GumNotes ist für den privaten Gebrauch kostenlos. Die Lizenz für die geschäftliche Nutzung der Software kostet 29,80 Euro (inkl. MWSt.). Dafür erhalten Sie vom Hersteller Support per E-Mail, können mehr als ein Archiv für Ihre Notizen anlegen und erhalten eine Software ohne Werbeeinblendungen.

Die kostenlose Version erhalten Sie auf der Webseite www.gumnotes.com/de. Nach dem Erwerb der Lizenz schalten Sie mit dem entsprechenden Key die Professional-Version frei.

Die Software läuft unter Windows XP, Vista und 7 und verträgt sich mit allen Outlook-Versionen bis einschließlich Outlook 2010.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"