Irrläufer im Junk-E-Mail-Ordner leichter aufspüren

26. Juli 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Ein Tipp, damit Sie fälschlich als Spam aussortierte E-Mails schnell erkennen: Lassen Sie E-Mails, die bestimmte, für Sie wichtige Begriffe enthalten, im Junk-E-Mail-Ordner farblich hervorheben.

Irrläufer im Spam-Ordner farblich hervorheben

Ein Tipp, damit Sie fälschlich als Spam aussortierte E-Mails schnell erkennen: Lassen Sie E-Mails, die bestimmte, für Sie wichtige Begriffe enthalten, im Junk-E-Mail-Ordner farblich hervorheben.

Lassen Sie Ihre Kontakte sowie weitere vertrauenswürdige Adressen in die Liste der sicheren Absender eintragen, damit Outlook möglichst wenig reguläre E-Mails als Spam aussortiert. Trotzdem werden auch weiterhin E-Mails im Spamfilter hängen bleiben. Damit Sie wichtige E-Mails leichter im Junk-E-Mail-Ordner finden, können Sie E-Mails mit bestimmten Stichwörtern von Outlook farblich hervorheben lassen – so stechen sie beim Überfliegen des Junk-E-Mail-Ordners heraus. Dazu nutzen Sie den Filtern-Befehl von Outlook und bedingte Formierungen für die aktuelle Ansicht im Junk-E-Mail-Ordner. Überlegen Sie sich dazu, welche Stichwörter, die in Ihrem Fall relevant sind, und richten Sie die Anzeige im Junk-E-Mail-Ordner wie folgt ein:

1. Öffnen Sie den Junk-E-Mail-Ordner.

2. Rufen Sie den Befehl „Ansicht, Aktuelle Ansicht, Aktuelle Ansicht anpassen“ auf. In Outlook 2010 klicken Sie auf dem Register „Ansicht“ auf „Ansichtseinstellungen“.

3. Klicken Sie auf „Autom. Formatierung“ bzw. in Outlook 2010 auf „Bedingte Formatierung“.

4. Klicken Sie auf „Hinzufügen“.

5. Geben Sie eine aussagekräftige Bezeichnung ein, zum Beispiel einen Projektnamen oder das Stichwort.

6. Klicken Sie auf „Schriftart“, wählen Sie die gewünschte Farbe und am besten auch den „Schriftschnitt: Fett“ aus und klicken Sie auf „OK“.

7. Klicken Sie nun auf „Bedingung“.

8. Wählen Sie im Filtern-Dialog alle Bedingungen aus, die die E-Mails erfüllen müssen, damit sie in der oben gewählten Farbe angezeigt werden. Im Beispiel muss der Text „Silverlake“ im Betreff oder im Nachrichtentext stehen.

9. Schließen Sie alle Dialoge.

10. Wiederholen Sie Schritt 1 bis 9 für weitere Stichwörter. Sie können dabei jeweils die gleiche Farbe oder auch unterschiedliche Farben für die Anzeige auswählen.

Beachten Sie bitte: Diese Farbcodierung bezieht sich nur auf den Junk-E-Mail-Ordner, nicht auf den Posteingang und die Ordner darin.



So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"