Keine Bestätigungs-Buttons bei Einladungen

17. Februar 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Versenden Sie Besprechungsanfragen immer im iCalendar-Format, sonst fehlen beim Empfänger die Bestätigungs-Buttons.

Besprechungsanfragen müssen im iCalendar-Format versendet werden

Versenden Sie Besprechungsanfragen immer im iCalendar-Format, sonst fehlen beim Empfänger die Bestätigungs-Buttons.

Kennen Sie das? Sie versenden Einladungen oder delegieren Aufgaben per E-Mail, und die Empfänger finden in den Mails keine Schaltflächen zur Bestätigung oder Ablehnung vor.

Das liegt wahrscheinlich daran, dass Sie in Ihrem Outlook nicht das Standardformat iCalendar eingestellt haben. Das Problem beheben Sie so:

1. Rufen Sie den Befehl „Extras, Optionen, Allgemein“ auf.

2. Klicken Sie auf „Kalenderoptionen“ und schalten Sie die Option „Beim Senden von Besprechungsanfragen über das Internet iCalendar verwenden“ ein.

3. Schließen Sie die Dialoge wieder.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"