Keine E-Mails abrufen beim Outlook-Start

09. Oktober 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So rufen Sie Outlook auf, ohne E-Mails abzuholen.

Frage: Outlook holt nach dem Start automatisch E-Mails ab. Manchmal will ich aber einfach nur in den Kalender sehen und nicht warten, bis die E-Mails heruntergeladen sind. Gibt es da eine Möglichkeit?

Antwort: Ja, Sie können Outlook auch zu starten, ohne dass gleich E-Mails geholt werden – beispielsweise wenn Sie nur schnell in den Kalender sehen wollen oder wenn Ihr Outlook beim Abruf von E-Mails abstürzt.

Dazu rufen Sie Outlook nicht wie gewohnt auf, sondern rufen „Start, Ausführen“ auf. Dann geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken die Eingabetaste:

"C:\Programme\Microsoft Office\OFFICE11\outlook.exe" /nopollmail

Die Anführungszeichen um den Zugriffspfad auf Outlook.exe sind wegen des Leerzeichens notwendig.

Wenn Sie Outlook 2007 verwenden, geben Sie “OFFICE12” anstelle von “OFFICE11” ein. Bei früheren Office-Versionen tragen Sie die entsprechende Nummer ein.



So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"