Leere Ordner finden

29. Juli 2008
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So finden Sie heraus, welche Ordner in Outlook keine Daten enthalten und gelöscht werden können.

Leere Ordner aufspüren

So finden Sie heraus, welche Ordner in Outlook keine Daten enthalten und gelöscht werden können.

Nach dem Autoarchivieren älterer Mails passiert es immer wieder, dass leere Ordner zurückbleiben. Wenn Sie diese löschen wollen, weil sie nicht mehr gebraucht werden, hilft ein kleiner Trick, sie aufzuspüren:

1. Klicken Sie den Persönlichen Ordner mit der rechten Maustaste an, und rufen Sie den Befehl „Eigenschaften“ auf.

2. Klicken Sie auf „Ordnergröße“.

3. Outlook zeigt nun für jeden Ordner an, wie viel Kilobyte er belegt. Notieren Sie sich die Namen der leeren Ordner oder machen Sie mit ALT+DRUCK einen Screenshot, und fügen Sie das Bild in Word oder in Paint ein.

4. Schließen Sie die Dialoge und löschen Sie die nicht mehr benötigten Ordner.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"