Liegt der Fehler überhaupt an einem Add-In?

14. Juli 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Starten Sie Outlook im abgesicherten Modus, wenn Sie herausfinden wollen, ob ein Add-In überhaupt die Fehlerquelle ist.

 Wenn Ihr Outlook immer mal wieder abstürzt oder einen unbekannten Fehler meldet, dann überprüfen Sie am besten, ob tatsächlich ein Add-In die Probleme verursacht. Dazu führen Sie Outlook im abgesicherten Modus aus; in diesem Modus sind alle Zusatzprogramme und Add-Ins abgeschaltet.

1. Um Outlook im abgesicherten Modus ausführen zu können, beenden Sie das Programm.

2. Dann rufen Sie im Startmenü den Befehl „Ausführen“ auf und geben folgendes Kommando ein:

outlook /safe

3. Probieren Sie die Dinge aus, die vorher zum Absturz von Outlook bzw. zum Fehler geführt haben. Falls Outlook nun reibungslos funktioniert, wissen Sie, dass ein Add-In die Ursache ist.

4. Jetzt gilt es, herauszufinden, welches der Add-Ins zu dem Fehler führt. Beenden Sie Outlook und starten Sie das Programm wieder wie gewohnt.

Nun schalten Sie wie in den folgenden Abschnitten beschrieben, die installierten Add-Ins nacheinander ab und probieren aus, ob der Fehler damit behoben ist.



So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"