Nie wieder vergessene Aufgaben: So tragen Sie eine Aufgabe rasch als Termin ein

08. Oktober 2017
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Viele Aktivitäten werden Sie zunächst als Aufgabe in den Aufgabenplaner eintragen, weil noch kein konkreter Termin feststeht. Sobald Sie den Termin wissen, können Sie die Aufgabe mit wenigen Handgriffen als Termin in den Kalender eintragen. Dabei werden alle Einträge aus der Aufgabe, etwa Notizen, in den Termin übernommen.

  1. Falls die Aufgabenleiste im Kalender nicht zu sehen ist, schalten Sie sie in Outlook ab 2010 über Ansicht – Aufgabenleiste – Aufgaben ein. In Outlook 2007 heißt der Befehl Ansicht – Aufgabenleiste – Normal, in Outlook 2003 Ansicht – Aufgabenblock – Alle Aufgaben.
  2. Wählen Sie im Kalender den gewünschten Zeitpunkt aus. Am einfachsten geht das in der Tagesansicht.
  3. Ziehen Sie die Aufgabe aus der Aufgabenleiste an den gewünschten Zeitpunkt im Kalender.
  4. Falls nötig, passen Sie noch die Dauer an.
  5. Die Aufgabe ist weiterhin im Aufgabenplaner eingetragen. Wenn Sie sie dort nicht mehr benötigen, löschen Sie sie aus der Aufgabenleiste.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"