Outlook 2002 als Icon im Systray

10. April 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So erreichen Sie, dass Outlook 2002 beim Minimieren zum Icon im Systray wird.

Wenn Outlook im Hintergrund läuft, belegt es viel Platz in der Taskleiste: Zum einen durch eine Schaltfläche, über die man das Programm wieder in den Vordergrund holt, zum anderen durch ein Icon im Systray, also links neben der Uhrzeit in der Taskleiste.

Während Outlook ab Version 2003 eine Option mitbringt, über die Sie die Outlook-Schaltfläche in der Taskleiste ausblenden und Outlook zum Icon in der Systray minimieren können, müssen Nutzer von Outlook 2002 einen Eingriff in die Registry wagen, um das Gleiche zu erreichen.

Dazu gehen Sie so vor:

1. Beenden Sie Outlook.

2. Rufen Sie „Start, Ausführen“ auf oder drücken Sie gleichzeitig die WINDOWS-Taste und R.

3. Geben Sie „regedit“ ein und klicken Sie auf „OK“.

4. Öffnen Sie den Schlüssel „HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\10.0\Outlook\Preferences“.

5. Rufen Sie den Befehl „Bearbeiten, Neu, DWORD-Wert“ auf.

6. Geben Sie als Bezeichnung „MinToTray“ ein.

7. Klicken Sie den Eintrag doppelt an und geben Sie den Wert „1“ ein.

8. Schließen Sie Regedit und starten Sie Outlook neu.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"