Outlook interpretiert Datumsangaben falsch

01. August 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Die Eingaben im Dialog „Gehe zu Datum“ beziehen sich nicht auf heute, sondern auf den gerade ausgewählten Tag.

Eingaben im Dialog „Gehe zu Datum“

Die Eingaben im Dialog „Gehe zu Datum“ beziehen sich nicht auf heute, sondern auf den gerade ausgewählten Tag.

 Frage: Ich habe in einem Tipp auf www.outlook-optimal.de gelesen, dass ich schnell zu einem bestimmten Datum springen kann, wenn ich STRG+G drücke und zum Beispiel „in 2 Wochen“ eintippe. Manchmal, aber nicht immer, interpretiert Outlook diese Angabe aber falsch. Woran kann das liegen?

Antwort: Outlook interpretiert Ihre Eingabe immer in Bezug zu dem Datum, das gerade im Datumsfeld angezeigt wird. Von diesem Datum aus wird dann zum Beispiel um zwei Wochen nach vorn gerechnet. Wenn Sie dagegen wollen, dass vom heutigen Datum aus um zwei Wochen nach vorn gesprungen wird, müssen Sie erst den heutigen Tag auswählen.

Dazu geben Sie am einfachsten in den Dialog „Gehe zu Datum“, den Sie mit STRG+G öffnen, zuerst „heute“ ein und drücken die Eingabetaste. Dann drücken Sie nochmals STRG+G und tippen erst dann „in 2 Wochen“ ein.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"