Probleme mit Links in E-Mails

05. Januar 2012
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Wenn sich Links in E-Mails nicht mehr anklicken lassen, hilft es oft, den Internet Explorer wieder (vorübergehend) als Standardbrowser einzustellen.

Frage: Wenn ich auf einen Link in einer E-Mail klicke, erscheint die Meldung „Dieser Vorgang wurde wegen Beschränkungen auf diesem Computer abgebrochen“. Ich muss dann den Link kopieren und in das Adressfeld im Webbrowser einfügen. Früher hat das Anklicken eines Links die zugehörige Webseite geöffnet. Warum geht das jetzt nicht mehr?

Antwort: Diese Fehlermeldung erscheint bei manchen Windows-Installationen, wenn der Internet Explorer nicht als Standardbrowser eingerichtet ist (es gibt aber viele Systeme, bei denen es mit einem anderen Standardbrowser ohne Probleme funktioniert).

Um das Problem zu beheben, gehen Sie so vor:

  1. Rufen Sie im Internet Explorer den Befehl „Extras, Internetoptionen“ auf.

  2. Öffnen Sie das Register „Programme“ und klicken Sie auf „Als Standard“.

  3. Schließen Sie den Dialog.

Wenn auf Ihrem PC der Internet Explorer bereits der Standardbrowser ist, gehen Sie so vor:

  1. Installieren Sie vorübergehend Firefox oder einen anderen Webbrowser.

  2. Machen Sie den neuen Browser zum Standardbrowser. Normalerweise erscheint nach der Installation ohnehin die Aufforderung, den neuen Browser zum Standard zu befördern – falls nicht, rufen Sie in Firefox „Extras, Einstellungen“ auf und klicken auf dem Register „Erweitert“ auf „Jetzt überprüfen“.

  3. Machen Sie wie oben beschrieben, den Internet Explorer wieder zum Standardbrowser.

  4. Starten Sie Ihren Windows-PC neu.

  5. Probieren Sie, ob die Links in Outlook-E-Mails wieder funktionieren.

  6. Falls immer noch die Fehlermeldung erscheint, notieren Sie sich die Einstellungen im „Internetoptionen“-Dialog des Internet Explorer oder fertigen Bildschirmabbildungen von den einzelnen Registern an.

  7. Klicken Sie dann auf dem Register „Erweitert“ (in den Internetoptionen) auf „Zurücksetzen“.

  8. Anschließend richten Sie die vorherigen Einstellungen im Internetoptionen-Dialog wieder her.

  9. Wenn Sie Firefox bzw. den anderen Browser nicht verwenden wollen, deinstallieren Sie ihn wieder.



So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"