psoAbsence: Abwesenheitsverwaltung für Outlook

18. Februar 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Wenn Sie eine ausgewachsene Abwesenheitsverwaltung für Ihr Outlook benötigen, schauen Sie sich doch mal psoAbsence an.

Das Add-In psoAbsence der Firma P-Serv (www.p-serv.de) zeigt grafisch an, welche Mitarbeiter Urlaub haben oder aus sonstigen Gründen abwesend sind. Die Abwesenheiten werden direkt in psoAbsence erfasst und direkt in einem öffentlichen Kalender eingetragen. So ist zur Aufzeichnung der Absenzen keine Datenbank erforderlich.

Die Abwesenheitsarten (Urlaub, Krankheit, etc.) lassen sich in der Software frei definieren. Ebenso kann eine unbegrenzte Anzahl von Abteilungen definiert und dafür eine beliebige Anzahl von Mitarbeitern (in Abhängigkeit von der psoAbsence-Lizenz) eingegeben werden.

Die Software errechnet automatisch den Resturlaub für jeden Mitarbeiter; dabei zieht das Programm Samstage, Sonntage und die Feiertage zur Berechnung heran. Wenn Sie das ebenfalls von P-Serv angebotene Programm psoWorkflow installiert haben, übernimmt psoAbsence darin erfasste Urlaube und weitere Daten. Der Export der in psoAbsence abgelegten Daten erfolgt über das CVS-Format, das zum Beispiel Excel lesen kann; beim Ausdruck erzeugt das Programm HTML-Reports.

Die Software arbeitet mit Outlook ab Version 2000 zusammen und erfordert auf den einzelnen Clients .NET Framework 2.0. Eine Lizenz für bis zu 15 Mitarbeiter kostet 299 Euro, bis 70 Mitarbeiter werden 699 Euro fällig, eine Lizenz ohne Limit kostet 899 Euro. Die Preise werden ab März mit der nächsten Programmversion voraussichtlich steigen.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"