Schriftliche Planung

30. Juli 2011
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Machen Sie Ihre Planung immer schriftlich – so vergessen Sie keine wichtigen Punkte und tun sich leichter mit der Priorisierung.

Notieren Sie den Plan für jeden Tag unbedingt schriftlich. Denn:

  • Auf diese Weise vergessen Sie keine wichtige Aufgabe, wenn es mal hektisch wird.

  • Sie haben einen besseren Überblick und können die Aufgaben besser priorisieren und zeitlich sortieren.

  • Erledigte Aufgaben können Sie so abhaken oder durchstreichen. Aufgaben, die Sie nicht geschafft haben, übertragen Sie auf den Plan für den nächsten Tag.

  • Und nicht zuletzt: Die meisten Menschen ticken so, dass sie einen schriftlichen Plan ernster nehmen als eine Liste, die sie in ihrem Kopf jonglieren. An einen schriftlichen Plan halten sich die allermeisten Menschen eher als an einen, den sie „nur“ im Kopf haben.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"