Spam wird nicht ausgefiltert

10. November 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Wenn Ihr Spamfilter selbst offensichtlichen Spam durchlässt, haben Sie möglicherweise versehentlich Ihre Adresse auf die Liste „Sicherer Empfänger“ gesetzt.

Frage: Obwohl ich den Junk-E-Mail-Filter auf Hoch gesetzt habe, landet laufend Spam in meinem Posteingang, der Junk-E-Mail-Ordner ist leer. Was läuft da falsch?

Antwort: Dieses Phänomen tritt dann auf, wenn Sie Ihre eigene E-Mail-Adresse auf die Liste „Sichere Empfänger“ gesetzt haben. Dann werden nämlich alle E-Mails, die an diese Adresse geschickt werden, nicht als Junk-E-Mail aufgefasst.

So entfernen Sie Ihre Adresse wieder von dieser Liste:

1. Rufen Sie den Befehl „Extras, Optionen“ auf und klicken Sie auf dem Register „Einstellungen“ auf „Junk-E-Mail“.

2. Öffnen Sie das Register „Sichere Empfänger“.

3. Wählen Sie Ihre Adresse und klicken Sie auf „Entfernen“.

4. Schließen Sie die Dialoge.

In Outlook 2007 und 2010 ist es übrigens gar nicht mehr möglich, die eigene E-Mail-Adresse als „Sicheren Empfänger“ einzutragen – genau aus dem oben beschriebenen Grund.



So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"