Spamfilter funktioniert nicht

05. November 2009
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Die Option „Sichere Empfänger“ im Spamfilter kann dazu führen, dass alle Junk-E-Mails im Posteingang landen.

Frage: Obwohl ich den Junk-E-Mail-Filter auf „Hoch“ gesetzt habe, landet laufend Spam in meinem Posteingang, der Junk-E-Mail-Ordner ist leer. Was läuft da falsch?

Antwort: Dieses Phänomen tritt dann auf, wenn Sie Ihre eigene E-Mail-Adresse auf die Liste Sichere Empfänger gesetzt haben. Dann werden nämlich alle E-Mails, die an diese Adresse geschickt werden, nicht als Junk-E-Mail aufgefasst.

So entfernen Sie Ihre Adresse wieder von dieser Liste:

1. Rufen Sie den Befehl „Extras, Optionen“ auf und klicken Sie auf „Junk-E-Mail“.

2. Öffnen Sie das Register „Sichere Empfänger“.

3. Wählen Sie Ihre Adresse und klicken Sie auf „Entfernen“.

4. Schließen Sie die Dialoge.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"