SynchPST synchronisiert zwei Outlook-Dateien

06. Mai 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

SynchPST synchronisiert zwei Outlook-Installationen über lokale Netzwerk oder einen mobilen Datenträger.

Zwei Outlook-Installationen synchronisieren

SynchPST synchronisiert zwei Outlook-Installationen

Das deutschsprachige Programm SynchPST gleicht sämtliche Outlook-Daten zwischen zwei (oder mehr) PCs ab. Die Übertragung erfolgt dabei über das lokale Netzwerk oder einen Wechseldatenträger. In der Professional-Version ist sogar die automatisierte Synchronisierung möglich. Ein zentraler Server oder Exchange sind für den Datenabgleich nicht nötig.

SynchPST muss zum Datenaustausch nur auf einem der beiden PCs installiert werden. Von dort aus kann das Tool auf eine PST-Datei auf einem anderen PC zugreifen – sofern der über das lokale Netzwerk (auch per WLAN) angebunden und der Ordner mit der PST-Datei freigegeben ist. Alternativ kann SynchPST auch auf PST-Dateien zugreifen, die per Wechseldatenträger ausgetauscht werden.

Nach der Installation führt das Tool durch alle notwendigen Schritte – dazu wird der Button, der gerade an der Reihe ist, farbig hervorgehoben. So werden Sie zuerst aufgefordert, die Quelldatei, also typischerweise die lokale PST-Datei, auszuwählen. Dann blinkt der Suchen-Button für die Zieldatei. Sobald diese ausgewählt ist, setzen Sie ein Häkchen vor allen Ordnern (inkl. Unterordnern), die abgeglichen werden sollen. Dann hebt SynchPST den Doppelpfeil in der Mitte zwischen den beiden Fenstern hervor, mit dem Sie die jeweils neuen Daten von einer PST-Datei in die zweite kopieren. Stattdessen können Sie auch mit einem der anderen beiden Pfeile den Datentransfer nur in eine Richtung starten.

Beim Datenabgleich mit einer zweiten Outlook-Installation muss das zweite Outlook beendet werden, da SynchPST sonst nicht auf die PST-Datei zugreifen kann. Wenn Sie das Schließen des zweiten Outlook automatisieren wollen (etwa für die automatisierte Synchronisierung), installieren Sie auf dem zweiten PC das auf www.synchpst.de erhältliche Programm RemoteOutlookKiller, mit dessen Hilfe SynchPST das zweite Outlook selbständig beenden kann.

In der Hilfe sind übrigens die für die Freigabe des Ordners mit den PST-Dateien notwendigen Schritte auch einsteigergerecht beschrieben. Ebenso wird auch die Frage geklärt, wo man denn die PST-Datei überhaupt findet.

Home vs. Professional Edition

SynchPST ist in der Home und der Professional Edition erhältlich. Die Pro-Version bringt zusätzlich zum Funktionsumfang der Home Edition eine Reihe nützlicher Features mit. So erlaubt sie zum Beispiel das automatische Synchronisieren in vom Nutzer festlegbaren Abständen und unterstützt die Synchronisierung per Skriptdatei. Sie bietet die Möglichkeit, Synchronisierungskonflikte von Hand aufzulösen. Außerdem gleicht die Pro-Version auch Exchange-Postfächer ab und synchronisiert kennwortgeschützte PST-Dateien.

Über den Optionen-Dialog der Pro-Version geben Sie den Zeitraum an, für den E-Mails, Termine und Aufgaben synchronisiert werden sollen (für jedes Modul sind unterschiedliche Zeiträume wählbar). Außerdem bestimmen Sie, ob auch private Kontakte bzw. Termine abgeglichen werden, und legen fest, ob alle oder nur die unerledigten Aufgaben übertragen werden. Falls sinnvoll, können Sie den Datenabgleich auch auf ausgewählte Kategorien beschränken.

Alle vorgenommenen Einstellungen lassen sich bei der Pro-Version speichern, so dass Sie beim nächsten Synchronisiervorgang nicht wieder die Quell- und Zieldatei und die Ordner auswählen müssen.

Systemvoraussetzungen und Preise

SynchPST läuft unter Windows 2000/XP, Windows Vista und Windows 7 und unterstützt Outlook ab Version 2000 bis einschließlich Outlook 2010 (32 Bit). Der Datenabgleich ist auch zwischen unterschiedlichen Outlook-Versionen möglich. Allerdings muss dazu SynchPST auf dem PC mit der neueren Outlook-Version installiert werden –da Outlook vor Version 2003 noch nicht das Unicode-Format für PST-Dateien unterstützt.

Die Home-Version kostet 39,95 Euro, die Professional-Version 69,95 Euro. Mit einer Lizenz können Sie die Outlook-Daten zweier PCs synchronisieren. Die Lizenz umfasst technischen Support und kostenlose Updates für 12 Monate. Für weitere 12 Monate werden 20 bzw. 35 Euro (Pro-Version) fällig.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"