Termin anlegen mit der Maus

13. Juli 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So nutzen Sie die Maus, um Beginn und Dauer eines neuen Termins festzulegen.

Termine eingeben

So nutzen Sie die Maus, um Beginn und Dauer eines neuen Termins festzulegen.

Beim Anlegen eines neuen Termineintrags in der Tages- oder Wochenansicht können Sie sofort den Beginn und die Dauer des Termins bestimmen, bevor Sie den Befehl „Neuer Termin“ aufrufen:

1. Markieren Sie den Zeitraum (vom Beginn bis zum Ende) des neuen Termins mit der Maus.

2. Drücken Sie STRG+N oder klicken Sie auf den Button „Neu“, um einen neuen Termin in den Kalender einzutragen.

Outlook öffnet dann den Termin-Dialog gibt automatisch den Beginn und das Ende korrekt vor.

Eine alternative Vorgehensweise:

1. Klicken Sie im Kalender den Startzeitpunkt mit der Maus an.

2. Halten Sie die UMSCHALT-Taste gedrückt und klicken Sie das geplante Terminende doppelt mit der Maus an.

Auch in diesem Fall trägt Outlook gleich die korrekten Daten in den Termin-Dialog ein.



So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"