Visitenkarten farblich hervorheben

05. November 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Zum Hervorheben bestimmter Visitenkarten wählen Sie dafür eine Hintergrundfarbe aus.

Frage: Ich lasse meine Kontakte meist in der Visitenkartenansicht von Outlook 2007 anzeigen. Gibt es da die Möglichkeit, einzelne Kontakte, die ich öfter brauche, farblich hervorzuheben, so dass sie gleich ins Auge fallen?

Antwort: Ja, Sie können ausgewählten Visitenkarten in Outlook 2007 und 2010 einen farbigen Hintergrund zuweisen. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

1. Öffnen Sie den gewünschten Kontakt zur Bearbeitung.

2. Klicken Sie auf dem Register „Kontakt“ auf das Icon „Visitenkarte“.

3. Im Dialog klicken Sie rechts oben auf das Icon neben „Hintergrund“.

4. Wählen Sie die gewünschte Farbe aus, und schließen Sie das Auswahlfenster.

5. Schließen Sie den Dialog, und schließen und speichern Sie den Kontakt.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"