Vorsicht in Facebook und Co.

14. Dezember 2010
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Kriminelle nutzen zunehmend die Kommunikationswege in Facebook und anderen Netzwerken, um Malware oder auch Spam zu verbreiten. So schützen Sie sich davor.

Inzwischen werden Malware und Spam nicht mehr „nur“ über normale E-Mail verbreitet, sondern zum Beispiel auch über die Mail-Funktion innerhalb von Facebook und anderen Social Networks und sogar schon über Twitter.

Seien Sie also auch bei der Kommunikation innerhalb eines solchen Netzwerks vorsichtig. Und vergewissern Sie sich, dass Ihr Internet-Security-Software auch vor Gefahren innerhalb von Facebook und Co. schützt.

Wenn Sie sich viel in Social Networks bewegen, sollten Sie unbedingt den Leitfaden lesen, den der Sicherheitsspezialist Sophos vor kurzem veröffentlicht hat. Die Tipps und Hinweise zu den Bedrohungen auf Facebook und Co. sind in Deutsch. Sie finden das Security-Awareness-Toolkit von Sophos hier.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"