Wer ist zuständig für eine Aufgabe?

24. Oktober 2011
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So lassen Sie im Aufgabenplaner von Outlook anzeigen, an wen Sie welche Aufgaben delegiert haben.

Spalte für Zuständigkeit einfügen

So lassen Sie im Aufgabenplaner von Outlook anzeigen, an wen Sie welche Aufgaben delegiert haben.

Aufgaben, die Sie an Mitarbeiter delegiert haben, erscheinen zwar in Ihrer Aufgabenliste, allerdings zeigt Outlook nicht an, wer dafür zuständig ist. Sie können jedoch eine Spalte „Zuständig“ in die Ansichten im Aufgabenplaner einblenden lassen, die Sie häufig verwenden:

  1. Öffnen Sie den Aufgabenordner und wählen Sie die gewünschte Ansicht aus, zum Beispiel „Einfache Liste“.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der Spaltenüberschriften in der tabellarischen Aufgabenübersicht und rufen Sie den Befehl „Feldauswahl“ auf.

  3. Blättern Sie im Dialog nach unten, bis die Schaltfläche „Zuständig“ zu sehen ist. Ziehen Sie diese Schaltfläche mit gedrückter linker Maustaste auf die Spaltenüberschriften, zum Beispiel vor „Fällig am.“ Lassen Sie die Maustaste los, sobald der rote Pfeil anzeigt, dass die Schaltfläche an der gewünschten Position landet.

  4. Schließen Sie den Dialog „Feldauswahl“ wieder.

  5. Fügen Sie die Spalte „Zuständig“ am besten auch noch in die Ansicht „Liste mit Details“ und in die übrigen Ansichten ein, die Sie öfter nutzen.

Outlook zeigt in der Spalte „Zuständig“ die Namen der Kontakte, an die Sie die Aufgaben per E-Mail delegiert haben, - und natürlich Ihren eigenen Namen bei allen Aufgaben, die Sie nicht delegiert haben.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"