Werden Sie sich klar über Ihre Ängste

12. März 2011
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Machen Sie sich klar, was das Schlimmste sein kann, das passiert, wenn Sie diese unangenehme Aufgabe erledigt haben.

Oft ist uns gar nicht so genau bewusst, was eigentlich das Unangenehme an einer bestimmten Aufgabe ist. Wir wollen sie halt nur nicht anpacken.

Wenn Sie einen solchen Aufschiebekandidaten haben: Überlegen Sie doch einmal, was das Schlimmste ist, was passieren kann, wenn Sie diese Aufgabe erledigen. Und dann überlegen Sie, was das Gute daran ist, wenn diese Aufgabe erledigt ist.

Und zu guter Letzt stellen Sie sich vor, wie gut es sich anfühlen wird, wenn Sie mit der Aufgabe fertig sind und sie – endlich – von Ihrer To-Do-Liste streichen können.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!
Jetzt gratis per E-Mail

  • Gratis Outlook-Installationsanleitung
  • Kontoeinstellungen für die wichtigsten Provider
  • Wie Sie Outlook mit Ihrem Smartphone und Tablet synchronisieren
  • + Gratis Newsletter MS Office-Praxistipps per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • jederzeit abbestellbar
  • + Gratis Newsletter MS Office-Praxistipps per E-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"