Zeitmanagement-Tipp Nummer 4: Aufgaben delegieren

13. August 2011
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

Geben Sie alle Aufgaben ab, die Sie in Bezug auf Ihre Ziele nicht weiterbringen.

Wenn Sie wissen, welche Ziele Sie verfolgen wollen, werden Sie schnell feststellen, dass einige der Aufgaben auf Ihrer To-Do-Liste nicht ganz dazu passen. Dass Sie viele Aufgaben übernommen haben oder übertragen bekommen haben, die Sie in Bezug auf Ihre Ziele keinen Schritt weiterbringen.

Gehen Sie doch einmal die To-Do-Liste für die nächsten Tage durch und markieren Sie die Aufgaben, die Ihnen nicht beim Erreichen Ihrer Ziele helfen. Überlegen Sie, wer diese Aufgaben an Ihrer Stelle übernehmen könnte – und delegieren Sie die Aufgaben.

In diesem Beitrag lesen Sie, welche Aufgaben sich gut delegieren lassen.

Und hier, welche Aufgaben sich nicht zum Delegieren eignen.

Und hier finden Sie Tipps dazu, wie Sie beim Delegieren am besten vorgehen.

Auch wenn Sie Freiberufler oder selbständig sind oder im Unternehmen niemand „unter sich haben“, können Sie bestimmte Aufgaben abgeben.

So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"