Zeitskala für Kalender anpassen in Outlook bis Version 2007

21. Juli 2011
Franz Grieser Von Franz Grieser, Outlook, Office, News & Trends ...

So bestimmen Sie das Zeitraster, das im Kalender von Outlook bis Version 2007 angezeigt wird.

Zeitskala für den Kalender ändern

So bestimmen Sie das Zeitraster, das im Kalender von Outlook bis Version 2007 angezeigt wird.

Der Kalender wird standardmäßig mit einer Zeitskala von 30 Minuten angezeigt. Wenn Ihnen dieses Zeitraster zu grob oder zu fein ist, ändern Sie es in Outlook bis einschließlich Version 2007 wie folgt:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zeitraster links neben den Tagen bzw. Terminen.

  2. Wählen Sie die gewünschte Auflösung aus.

Alternativ können Sie auch so vorgehen:

  1. Klicken Sie im Kalender mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle in der Tages- bzw. Wochenansicht.

  2. Rufen Sie im Kontextmenü den Befehl „Weitere Einstellungen“ auf.

  3. Wählen Sie im Feld „Zeitl. Auflösung“ das gewünschte Intervall.

  4. Schließen Sie den Dialog.


So nutzen Sie endlich alle Outlook-Möglichkeiten!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"