Mit wenig Aufwand mehr Informationsgehalt erreichen: Untertitel für Audio- und Videodateien per Add-In

04. Februar 2014
Monika Rohn (Herausgeberin) Von Monika Rohn (Herausgeberin), Office, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials ...

Wer in seiner Präsentation mehrere Szenen aus einem Video zeigen will, kann in PowerPoint 2010 Sprungmarken setzen. Mit einem Klick erscheint die nächste Sequenz auf dem Bildschirm – das macht das Präsentieren deutlich leichter. Doch das Zuweisen von Sprungmarken und Untertiteln erfordert großen Aufwand. Das Add-In „STAMP“ für PowerPoint 2010 schafft hier Abhilfe und bietet einen einfach zu bedienenden Editor für Untertitel. 

Das englischsprachige Add-In STAMP (Subtitling Text Add-In For Microsoft PowerPoint) können Sie kostenfrei unter http://sourceforge.net/projects/stamp-addin/ herunterladen.

Nach der Installation finden Sie auf der Registerkarte Videotools/Wiedergabe bzw. Audiotools/Wiedergabe die zusätzliche Befehlsgruppe Captions mit Schaltflächen zum komfortablen Erstellen und Bearbeiten von Untertiteln.

So erstellen Sie Untertitel zu einem Video

  1. Markieren Sie das Video und öffnen Sie über Videotools → Wiedergabe → Add Captions → Create Captions den Untertitel-Editor.

  2. Suchen Sie über die Schaltfläche Wiedergabe bzw. Anhalten die Position im Video, für die Sie einen Untertitel einrichten möchten.
  3. Klicken Sie links auf die Schaltfläche Add a new Caption, um die aktuelle Wiedergabezeit als Startzeit für den Untertitel einzutragen.
  4. Geben Sie ins Feld Caption Text den Untertitel ein.
  5. Suchen Sie über die Schaltfläche Wiedergabe bzw. Anhalten die Endposition für den Untertitel, markieren Sie das Feld End Time und klicken Sie auf die Schaltfläche Set the Caption end time.
  6. Für weitere Untertitel wiederholen Sie die Schritte 2.-5. Start- und Endzeiten für die Untertitel können Sie auch direkt in die Eingabefelder eintippen bzw. aus der aktuellen Wiedergabezeit über F3 für Set the caption starttime bzw. F4 für Set the caption endtime setzen.

Tipp: Für nachträglich hinzugefügte Untertitel können Sie über die Sortierfunktion Sort the captions schnell die korrekte zeitliche Abfolge der Untertitel festlegen.


So bearbeiten Sie die Untertitel

Möchten Sie Untertitel ändern oder bearbeiten, öffnen Sie erneut den Untertitel-Editor (Videotools → Wiedergabe → Edit Captions). Im Editor können Sie markierte Untertitel wie folgt individuell bearbeiten und formatieren:

  • Schriftart und Schriftgröße,
  • Schriftattribute (fett, kursiv, unterstrichen)
  • Ausrichtung (linksbündig, zentriert, rechtsbündig)
  • Schriftfarbe, Hintergrundfarbe und Transparenz

Auf der Registerkarte Videotools/Wiedergabe finden Sie weitere Schaltflächen zur Nachbearbeitung der Untertitel wie Ausrichtung (Align Captions), Aus- und Einblenden (Hide/Show), Entfernen (Remove), Exportieren (Export).

Einen Überblick über die vom Add-In gesetzten Animationen erhalten Sie über die Registerkarte Animationen → Animationsbereich. Hier können Sie auch weitere individuelle Änderungen vornehmen.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Powerpoint-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"