Der einfache Weg zu kostengünstigeren Probeausdrucken

18. April 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Oft benötigt es einige Probeausdrucke von einem besonders aufwendigen Dokument, um zu überprüfen, ob das Layout auch wirklich sitzt. Diese Probeausdrucke müssen Sie jedoch nicht zwangsläufig auf einem ganzen Blatt Papier drucken, sondern können Sie auch bequem verkleinern – Eine praktische Funktion in den Druckoptionen von Word macht das möglich.

Auf diese Weise sparen Sie nicht nur Druckkosten, sondern auch Zeit, denn der Probeausdruck wird auf diese Weise auch schneller beendet. Und so geht’s:

  1. Rufen Sie in Word den Befehl „Datei/Drucken“ auf.
  2. Öffnen Sie anschließend das Listenfeld „Seiten pro Blatt“ und wählen Sie dort „2 Seiten“ aus.
  3. Starten Sie jetzt den Ausdruck, indem Sie auf „OK“ klicken.

Hinweis: Falls Sie einen DIN A3-Drucker besitzen, kommt auch die Einstellung „4 Seiten“ noch in Frage.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"