Drucker für den Ausdruck von DIN-Lang-Umschlägen einstellen

11. März 2010
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Viele Drucker können verschiedenste Papierformate drucken. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie vorgehen müssen.

Es muss nicht immer das DIN-A4-Papier in Ihrem Drucker eingelegt sein. Viele Drucker können mit den verschiedensten Papierformaten umgehen. Und auch Briefumschläge können problemlos bedruckt werden. Wenn Sie denn die richtige Option im Drucken-Dialogfenster auswählen. Aber das ist schnell gemacht.

Sehen Sie selbst, wie Sie das Format für einen DIN-Lang-Umschlag einstellen:

  1. Legen Sie den DIN-Lang-Briefumschlag wie im Drucker-Handbuch beschrieben in das Papierfach ein und starten Sie den Ausdruck.

  2. Klicken Sie im DRUCKEN-Dialogfenster auf die Schaltfläche EIGENSCHAFTEN.

  3. Wechseln Sie auf die Registerkarte PAPIER/QUALITÄT.

  4. Aktivieren Sie im Dropdown-Listenfeld PAPIERFORMAT den Eintrag UMSCHLAG DL.

  5. Bestätigen Sie jeweils mit OK.

Word passt das Papierformat jetzt automatisch an und bedruckt Ihren Briefumschlag.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"