Hilfe bei falschen Datums- oder Zeitformaten

06. September 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Es kann passieren, dass das Datums-/Uhrzeitformat nicht stimmt. Anstelle eines deutschen Datums wie etwa „15.08.2011“ fügt Word plötzlich ein englisches Datum wie „08/15/2011“ ein. Oder Uhrzeiten werden aus unerfindlichen Gründen mit dem englischen „AM/PM“-Zusatz angezeigt.

Zum Glück ist die Problemlösung recht simpel. Sie müssen nur das Standardformat für Datums- und Uhrzeitangaben anpassen:

  1. Wählen Sie in Word 2010, 2007 EINFÜGEN-TEXT-DATUM UND UHRZEIT an. Oder rufen Sie in Word 2003, 2002/XP, 2000 EINFÜGEN-DATUM UND UHRZEIT auf.
  2. Öffnen Sie das Dropdownlistenfeld SPRACHE und treffen Sie die gewünschte Auswahl – zum Beispiel „Deutsch (Deutschland)“.
  3. Markieren Sie im Listenfeld VERFÜGBARE FORMATE das Datums- oder Uhrzeitformat, das standardmäßig verwendet werden soll – zum Beispiel das Kurzformat mit vierstelliger Jahreszahl.
  4. Klicken Sie je nach Word-Version auf die Schaltfläche ALS STANDARD FESTLEGEN oder STANDARD.
  5. Auf die Frage, ob das Standardformat geändert werden soll, antworten Sie mit einem Mausklick auf JA.
  6. Klicken Sie im Dialogfeld DATUM UND UHRZEIT auf ABBRECHEN.

In Zukunft fügt Word Datum und Uhrzeit wieder so ein, wie Sie es sich vorstellen. (pbk)

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"