Individuelles Zahlenformat für Formularfelder

07. September 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Ein klassisches Text-Formularfeld können Sie so einrichten, dass Zahlenwerte beispielsweise als Währungsangaben angezeigt werden. Die Auswahl an Zahlenformaten ist allerdings nicht sehr groß. Und speziell beim Währungsformat stört, dass negative Zahlen nicht mit vorangestelltem Minuszeichen dargestellt werden, sondern als Zahlen in Klammern. Das muss keineswegs so bleiben.

Sie können problemlos individuelle Zahlenformate definieren:

  1. Öffnen Sie ein Formulardokument, in dem Sie das Zahlenformat einzelner Text-Formularfelder ändern wollen.
  2. Heben Sie – falls nötig – den Formularschutz auf.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das betreffende Text-Formularfeld und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl EIGENSCHAFTEN an.
  4. Sorgen Sie dafür, dass im Feld TYP die Option „Zahl“ ausgewählt ist, und weisen Sie per Dropdownlistenauswahl ein ZAHLENFORMAT zu – beispielsweise „#.##0,00 €;(#.##0,00 €)“.
  5. Klicken Sie einmal in das ZAHLENFORMAT-Feld, um es zu bearbeiten. Damit negative Werte mit einem vorangestellten Minuszeichen angezeigt werden, löschen Sie den Teil des Zahlenformats ab dem Semikolon, so dass nur noch „#.##0,00 €“ übrig bleibt.
  6. Klicken Sie auf OK.

Bei Bedarf können Sie auch andere Währungssymbole verwenden. Für Angaben in US-Dollar könnten Sie zum Beispiel folgendes Zahlenformat mit vorangestelltem Währungssymbol definieren: $ #.##0,00

Oder wenn Sie eine höhere Dezimalstellengenauigkeit wünschen, verwenden Sie ein Zahlenformat wie dieses: #.##0,0000 €

Auf diese Weise wird die Zahl mit vier Nachkommastellen ausgegeben. (pbk)

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"