Nie wieder peinliche Anzeigefehler bei der Weitergabe von Office-Dateien

28. November 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Oft passiert es, dass Sie ein Word-Dokument oder eine Powerpoint-Präsentation an jemanden schicken und auf dessen Rechner die Schriftarten nicht richtig angezeigt werden. Denn die Schriftart, die Sie verwendet haben, muss auch auf dem Rechner jeder Person installiert sein, die diese Datei öffnet!

Da bleiben peinliche Anzeigefehler leider nicht aus, denn Ihre Schriftart wird dann durch eine Standardschriftart ersetzt, so dass der ganze optische Eindruck schnell dahin ist!

Doch es gibt da natürlich schnelle Abhilfe, denn Sie können die Schriftart auch in die jeweilige Datei einbetten, so dass die Schriftart auch dann verwendet werden kann, wenn sie nicht auf dem betreffenden Rechner installiert ist!

So betten Sie die Schriftart in Word ein:

  1. Öffnen Sie das betreffende Dokument in Word und klicken Sie auf „Extras/Optionen“.
  2. Wechseln Sie anschließend auf die Registerkarte „Speichern“ und aktivieren Sie die dort die Option „TrueType-Schriftarten einbetten“.
  3. Bestätigen Sie diese Änderung mit „OK“ und speichern Sie das Word-Dokument erneut ab.

So betten Sie die Schriftart in Powerpoint ein:

  1. Öffnen Sie die betreffende Präsentation und wechseln Sie im Menü „Extras/Optionen“ auf die Registerkarte „Speichern“.
  2. Aktivieren Sie dort die Option „True-Type-Schriftarten einbetten“.
  3. Klicken Sie anschließend auf „OK“ und speichern Sie die Präsentation ab.

Hinweis: Wenn Sie die Präsentation oder das Dokument lediglich zum Anschauen, nicht aber zum Bearbeiten weitergeben möchten, aktivieren Sie zusätzlich die Option „Nur verwendete Zeichen einbetten“.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"