Profi-Bildbearbeitung in Word 2010

07. März 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Bereiten Sie Fotos und Grafiken immer noch in einer speziellen Bildbearbeitungssoftware vor, bevor Sie sie in ein Word-Dokument einfügen? Dann können Sie mit Word 2010 vielleicht einiges an Zeit sparen. Die Grafikfunktionen sind erheblich erweitert worden und machen den Einsatz zusätzlicher Retuschewerkzeuge fast schon überflüssig.
Testen Sie es! Fügen Sie zum Beispiel ein Foto ein und werfen Sie einen Blick auf das Menüband-Register FORMAT unter BILDTOOLS.
Neu in der Gruppe ANPASSEN sind zum Beispiel verschiedene KÜNSTLERISCHE EFFEKTE. Damit können Sie auf Mausklick einen Postereffekt zuweisen oder das Foto wie eine Bleistiftzeichnung aussehen lassen. Und das sind nur zwei der zahlreichen Effekte.
Oder wenn Sie den Hintergrund eines Motivs ausblenden wollen, nutzen Sie einfach die Funktion FREISTELLEN. Beim ersten Aufruf der Funktion sucht Word selbstständig das zentrale Motiv heraus und färbt die Bereiche, die später ausgeblendet werden, violett ein. Bei Bedarf können Sie den Rahmen um das Motiv vergrößern oder verschieben.
Falls die Freistell-Automatik zu viele Teile des Bildes ausblendet, klicken Sie im Menüband auf dem Register FREISTELLEN auf das Symbol ZU BEHALTENDE BEREICHE MARKIEREN. Anschließend klicken Sie im Bild auf eine Stelle, die nicht ausgeblendet werden soll. Word sucht jetzt automatisch einen farblich ähnlichen Bildausschnitt und erweitert das Motiv um diesen Bereich. Anstelle einen einzelnen Bildpunkt anzuklicken, können Sie auch eine Linie über einen Bereich ziehen, der dem Bildmotiv hinzugefügt werden soll.
Umgekehrt funktioniert das Symbol ZU ENTFERNENDE BEREICHE MARKIEREN. Damit können Sie Bildteile ausblenden, die fälschlicherweise zum Motiv hinzugefügt worden sind. Sobald das zentrale Motiv korrekt umrissen ist, klicken Sie auf ÄNDERUNGEN BEIBEHALTEN. Schon verschwindet der unerwünschte Bildhintergrund und es bleibt nur der zentrale Bildausschnitt übrig.
In Verbindung mit den bereits aus früheren Word-Versionen bekannten Grafikfunktionen wird Word 2010 somit zu einem leistungsfähigen Bildbearbeitungswerkzeug und in vielen Fällen können Sie auf die Hilfe anderer Grafikprogramme verzichten.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"