Profifunktionen für OpenType-Schriftarten

05. Juli 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Grafikdesigner und Profi-Layouter nutzen typografische Merkmale einer Schrift konsequent aus. Zu diesen Merkmalen zählen beispielsweise Ligaturen, durch die bestimmte Buchstabenpaare miteinander verschmelzen, oder kontextabhängige Zeichenalternativen, mit denen etwa ein „s“ am Wortende anders dargestellt wird als in der Wortmitte.

Diese Profifunktionen können Sie jetzt auch in Word 2010 einsetzen – vorausgesetzt, der Text ist in einer Schriftart formatiert, die die so genannten „OpenType-Features“ unterstützt. Bei den Standardschriften von Windows sind das unter anderen Calibri, Cambria, Candara, Consolas, Constantia, Corbel oder Gabriola.

Die OpenType-Features weisen Sie in Word folgendermaßen zu:

 

  1. Markieren Sie den Text, den Sie formatieren wollen.
  2. Drücken Sie STRG+D, um das Dialogfeld SCHRIFTART zu öffnen.
  3. Wechseln Sie auf die Registerkarte ERWEITERT.
  4. Probieren Sie die verschiedenen OPENTYPE-FEATURES aus. Im Bereich VORSCHAU sehen Sie jeweils, wie sich LIGATUREN, STIL-SETS usw. auf den Text auswirken.
  5. Nachdem Sie die passende Formatierung gefunden haben, klicken Sie auf OK.

Es kann allerdings sein, dass eine Schriftart nur einen Teil der OpenType-Features unterstützt. Hier ein paar interessante Varianten zum Testen:

 

  • Formatieren Sie Text in der Schriftart „Segoe Script“ und aktivieren Sie in den OpenType-Features das Kontrollkästchen KONTEXTVARIANTEN VERWENDEN.
  • Oder formatieren Sie Text in „Gabriola“ und probieren Sie verschiedene STIL-SETS aus: je höher die Nummer, desto verschnörkelter der Text.
  • Interessant auch die Varianten ZAHLENABSTAND und ZAHLENZEICHEN. Beim proportionalen Zahlenabstand ist die 1 zum Beispiel schmaler als die 4. Und bei „mediävalen“ Zahlenzeichen stehen Ziffern nicht einheitlich auf der Grundlinie, sondern besitzen je nach Ziffer auch Unterlängen. (pbk)

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"