Relative Tabstopps in der Kopf- oder Fußzeile

28. März 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Die Standardkopf- oder -fußzeile von Word enthält bereits eine zentrierte und eine rechtsbündige Tabstoppposition. So können Sie zum Beispiel die Seitenzahl gleich rechtsbündig anordnen – zweimal TAB-Taste drücken genügt. Probleme ergeben sich nur, wenn Sie später die Seitenränder Ihres Dokuments verändern. Der rechtsbündige Tabstopp behält dann den Abstand zum linken Rand bei, so dass die Seitennummer womöglich viel zu weit nach rechts rückt.

Seit Word 2007 müssen Sie sich um dieses Problem keine Sorgen mehr machen. In Word 2007 und 2010 können Sie nun relative Tabstopps einfügen. Die genaue Position berechnet Word automatisch und sie richtet sich entweder nach den Seitenrändern oder den Einzügen der Kopf-/Fußzeile. So bleiben ein zentrierter Tabstopp immer genau in der Mitte und ein rechtsbündiger Tabstopp immer passend am rechten Rand. Hier die genaue Vorgehensweise:

  1. Gehen Sie per EINFÜGEN-KOPF- UND FUSSZEILE-KOPFZEILE bzw. FUSSZEILE und KOPFZEILE BEARBEITEN bzw. FUSSZEILE BEARBEITEN in die Kopf- oder Fußzeile Ihres Dokuments.
  2. Klicken Sie auf dem KOPF- UND FUSSZEILENTOOLS-Register ENTWURF in der Gruppe POSITION auf AUSRICHTUNGSTABSTOPP EINFÜGEN (2010) bzw. AUSRICHTUNGSREGISTERKARTE EINFÜGEN (2007).
  3. Wählen Sie im Bereich AUSRICHTUNG aus, was für ein Tabstopp eingefügt werden soll. Um später zum Beispiel rechtsbündig das aktuelle Datum einfügen zu können, aktivieren Sie die Option RECHTS.
  4. Bestimmen Sie über das Dropdownfeld AUSRICHTEN RELATIV ZU, ob sich die Tabstoppposition am „Seitenrand“ oder am rechten und linken „Einzug“ der Kopf-/Fußzeile orientieren soll.
  5. Aktivieren Sie bei Bedarf FÜLLZEICHEN, die Word zwischen der Tabstoppposition und dem vorausgehenden Text einfügen soll. Oder belassen Sie es bei der Standardoption OHNE.
  6. Klicken Sie auf OK.
  7. Word fügt einen relativen Tabulator ein. An der aktuellen Cursorposition können Sie Text eingeben oder etwa per ENTWURF-EINFÜGEN-DATUM UND UHRZEIT das aktuelle Datum einfügen.


Anders, als wenn Sie diesen Tabulator selbst mittels TAB-Taste eingegeben hätten, berechnet Word die Tabstoppposition in diesem Fall aber automatisch. Das erkennen Sie sofort, wenn Sie den linken oder rechten Seitenrand des Dokuments verändern. Der relative Tabstopp bleibt immer am richtigen Ort: Entweder genau in der Mitte oder am rechten Rand.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"