So erweitern Add-Ins den Word-Funktionsumfang

22. April 2013
Monika Rohn (Herausgeberin) Von Monika Rohn (Herausgeberin), Office, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials ...

Word kennt zwei verschiedene Arten von Add-Ins, die Word um zusätzliche Funktionen erweitern: die »Word-Add-Ins« und »COM-Add-Ins«.

Die als »Word-Add-Ins« bezeichneten Erweiterungen basieren auf per VBA programmierten Funktionen, die in einer Dokumentvorlage abgelegt sind und entsprechend die Dateinamenerweiterung ».dotm« (Word 2010/2007) bzw. ».dot« (Word 2003, 2002 und 2000) tragen. Bei den COM-Add-Ins handelt es sich um Erweiterungen, die beispielsweise per Visual-Studio-Programmierumgebung erzeugt wurden.

Während COM-Add-Ins auf dem PC fachgerecht installiert werden müssen, genügt es bei den Word-Add-Ins, die entsprechende Add-In-Datei in den Word-Startup-Ordner zu kopieren. Alle im Startup-Ordner vorhandenen Add-Ins werden beim Start von Word automatisch geladen und aktiviert. Den Startup-Ordner gibt es gleich zweimal: als Benutzer-Startup-Ordner und als globaler PC-Startup-Ordner.

Windows 7/Vista

Globaler Startup-Pfad (der Platzhalter »Version« steht bei Office 2010 für »14« und bei Office 2007 für »12«):

C:\Program Files\Microsoft Office\Office<version>\Startup </version>

Benutzer-Startup-Pfad (der Platzhalter »Benutzername« steht für den zurzeit angemeldeten Benutzer):

C:\User\<benutzername>\AppData\Roaming\Microsoft \Word\Startup </benutzername>

Der Ordner »Program Files« wird im Windows-Explorer als »Programme« angezeigt, der Ordner »User« als »Benutzer«.

Windows XP

Globaler Startup-Pfad (der Platzhalter »Version« steht bei Office 2010 für »14« und bei Office 2007 für »12«):

C:\Programme\Microsoft Office\Office<version>\Startup </version>

Benutzer-Startup-Pfad (der Platzhalter »Benutzername« steht für den zurzeit angemeldeten Benutzer):

C:\Dokumente und Einstellungen\<benutzername> \Anwendungsdaten\Microsoft\Word\Startup </benutzername>

Beachten Sie, dass Sie den Pfad zum Startup-Ordner in den Word-Optionen ändern können. Nachdem Sie in Word 2010 das Optionen-Dialogfeld über DATEI/OPTIONEN bzw. in Word 2007 über OFFICE-SCHALTFLÄCHE/WORD-OPTIONEN geöffnet haben, klicken Sie links auf den Befehl ERWEITERT.

Wenn Sie nun rechts ganz ans Ende blättern und auf die Schaltfläche DATEI-SPEICHERORTE klicken, öffnet sich das Dialogfeld zur Auswahl der Speicherorte. Der Startup-Ordner verbirgt sich hinter dem Eintrag AUTOSTART.

Welche Add-Ins geladen sind, können Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche DOKUMENTVORLAGEN auf der Registerkarte ENTWICKLERTOOLS, Gruppe VORLAGEN prüfen (die Registerkarte muss einmalig über die Word-Optionen freigeschaltet werden).

In dem Dialogfeld listet Ihnen Word unter GLOBALE DOKUMENTVORLAGE UND ADD-INS alle Add-Ins auf.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"