So kann jeder Ihre Office-Dateien öffnen

03. Juli 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Mit Office 2007 hat Microsoft auch ein neues Dateiformat eingeführt, dass Sie durch die Verwendung des Buchstaben ‚x‘ im Dateinamen leicht erkennen: Statt „.doc“ haben Word-Dokumente jetzt die Endung „.docx“, während Excel-Tabellen jetzt nicht mehr standardmäßig als „.xls“, sondern als „.xlsx“ gespeichert werden.

Doch mit dem neuen Dateiformat haben die Vorgängerversionen von Office 2007 und Office 2010 ihre liebe Mühe und können diese Dateien nicht öffnen. Denn trotz des kürzlich erfolgten Marktstarts von Office 2010 nutzen zahlreiche Firmen und Privatpersonen weiterhin Office 2003 oder Office XP.

Sie sollten deshalb alle Office-Dateien, die Sie an Kollegen, Freunde oder Bekannte weitergeben möchten, die noch mit einer älteren Office-Version arbeiten, im sogenannten Kompatibilitätsmodus abspeichern:

Klicken Sie dazu in der jeweiligen Anwendung auf die Office-Schaltfläche und wählen Sie anschließend „Speichern unter“ aus.

Dort haben Sie dann die Möglichkeit, im Bereich „Dateityp“ durch einen Klick auf das Aufklappmenü den Dateitypen “PROGRAMMNAME 97-2003 Dokument“ auszuwählen. Statt PROGRAMMNAME steht in der jeweiligen Office-Anwendung natürlich die Bezeichnung der Anwendung.

Hinweis: Beachten Sie dabei bitte, dass das Speichern in einem anderen Format nicht alle Formatierungen berücksichtigen kann, die Sie in Office 2007 bzw. Office 2010 vorgenommen haben. Bei alltäglichen Dokumenten wie Briefen oder Kalkulationen kommt es dabei jedoch nicht zu Komplikationen.

Aufwendig gestaltete Layouts in Word-Dokumenten oder akribisch designte Diagramme in Excel-Tabellen können auf diese Weise jedoch unter Umständen nicht korrekt gespeichert werden. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie deshalb jede Datei zuvor im Office 2007-bzw. Office 2010-Format und erst dann im Kompatibilitätsmodus abspeichern.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"