So wissen Sie ab sofort immer, auf welcher Dokumentvorlage ein Dokument basiert

18. November 2010
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Lassen Sie mittels der Feldfunktion „Template“ automatisch den Namen der verwendeten Dokumentvorlage in die Fußzeile Ihres Dokuments drucken. Und so gehen Sie dazu vor:

Vielleicht kennen Sie das? Sie haben vor langer Zeit ein Dokument erstellt und würden jetzt gerne wissen, auf welcher Dokumentvorlage es basiert. Ein Weg führt über die Registerkarte ENTWICKLERTOOLS und den Bereich VORLAGEN. Nach einem Klick auf die Schaltfläche DOKUMENTVORLAGE wird Ihnen im Feld DOKUMENTVORLAGE die verwendete Dokumentvorlage angezeigt. Das nützt Ihnen nur leider wenig, wenn Sie das Dokument bereits ausgedruckt haben. In diesem Fall hilft der folgende Trick weiter:

Lassen Sie mittels der Feldfunktion „Template“ automatisch den Namen der verwendeten Dokumentvorlage in die Fußzeile Ihres Dokuments drucken. Und so gehen Sie dazu vor:

  • Wechseln Sie auf die Registerkarte EINFÜGEN.

    Klicken Sie im Bereich KOPF- UND FUSSZEILE auf die Schaltfläche FUSSZEILE. Wählen Sie den Eintrag FUSSZEILE BEARBEITEN. Klicken Sie auf der Registerkarte EINFÜGEN in der Gruppe TEXT auf SCHNELLBAUSTEINE. Wählen Sie dann den Eintrag FELD. Markieren Sie unter KATEGORIEN den Eintrag DOKUMENTINFORMATIONEN.< Klicken Sie im Feld FELDNAMEN auf den Eintrag „Template“. Bestätigen Sie das Dialogfenster mit OK. Drücken Sie die Tastenkombination Alt+F9.

    Daraufhin steht der Name der Dokumentvorlage in der Fußzeile.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"