Tabellen aus normalem Text erstellen

31. März 2011
Petra B. Körber Von Petra B. Körber, Word, Office, News & Trends ...

Tabellen haben viele Vorteile: Sie stellen Informationen übersichtlich dar und sie lassen sich schnell formatieren. Aber was ist, wenn Sie sich erst später entscheiden, einen Textbereich in Form einer Tabelle darzustellen? Oder was ist, wenn Sie eine Textdatei mit Datensätzen aus einer Datenbankanwendung erhalten, die Sie in Word aufbereiten wollen?

Alles kein Problem, solange der vorliegende Text Trennzeichen enthält, anhand derer Word erkennen kann, wo die nächste Tabellenzelle beginnt. Als Trennzeichen könnten zum Beispiel Tabulatoren oder Semikolons fungieren.

Die Umwandlung des normalen Textes in eine Tabelle nehmen Sie dann wie folgt vor:

  1. Markieren Sie den Textbereich, den Sie als Tabelle anordnen wollen.
  2. Wählen Sie in Word 2010, 2007 EINFÜGEN-TABELLEN-TABELLE-TEXT IN TABELLE UMWANDELN oder in den älteren Word-Versionen TABELLE-UMWANDELN-TEXT IN TABELLE an.
  3. Wenn der vorhandene Text einheitliche Trennzeichen enthält, erkennt Word jetzt meist schon automatisch die erforderliche SPALTENANZAHL für die Tabelle. Ansonsten legen Sie selbst die gewünschte SPALTENANZAHL fest und aktivieren Sie im Bereich TEXT TRENNEN BEI das zutreffende Trennzeichen. Mit der Option ANDERE können Sie auch individuelle Trennzeichen bestimmen – zum Beispiel ein Komma oder auch mehrere, aufeinander folgende Leerzeichen.
  4. Klicken Sie auf OK, um den Text in eine Tabelle umzuwandeln.


Word erstellt daraufhin automatisch eine Tabelle und setzt die Textelemente in einzelne Tabellenzellen.

Werden Sie mit unseren Tipps zum Word-Profi!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Newsletter

Jetzt kostenlose Office-Hilfe anfordern!

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"